Ein Job Coach erkennt die Fähigkeiten und Stärken und knüpft Kontakte, begleitet bei der Berufsfindung und der Suche nach der geeigneten Anschlusslösung. Falls bereits ein Arbeitsverhältnis besteht, steht der Job Coach als Bindeglied allen Beteiligten beratend und unparteiisch zur Seite.

  • Stellensuche

    Auf der Suche nach der geeigneten Lehr- oder Arbeitsstelle unterstützt der Coach mit passenden Methoden. Das Ziel ist stets, dass die betroffene Person möglichst eigenständig und selbstwirksam handeln kann. Als türöffnende Akteurin ermöglicht der Coach erste Kontakte zwischen Stellensuchenden und Arbeitgebern.

  • Bewerbungsprozedere

    Der Coach vermittelt überzeugende Bewerbungsstrategien. Das Bewerbungsdossier wird nach dem neuesten Stand bereitgestellt, Gespräche werden trainiert und geübt.

    Anschlusslösung

    Suchen und Finden einer geeigneten Anschlusslösung. Der Coach wirkt unterstützend beim Herausfinden, welche Anschlusslösung geeignet ist. Als weitere Form der Unterstützung fädelt der Coach erste Kontaktmöglichkeiten ein, macht Abklärungen und Recherchen.

    Arbeitsplatzgestaltung

    Um möglichst den Anforderungen der Arbeitsstelle nachzukommen und um sich entfalten zu können, braucht es oft ein paar Anpassungen. Diese werden gemeinsam ermittelt und mit den Arbeitgebern besprochen.

    Einstieg begleiten

    Es kann hilfreich sein, bereits im Vorfeld eines Einstiegs - sei es eine neue Schule oder einen neuen Stellenantritt - detaillierte Informationen über das neue Umfeld, die Räumlichkeiten, die Anforderungen etc. zu erhalten. So kann sich die betroffene Person frühzeitig auf die umfangreichen Veränderungen einstellen.

    Lernstrategien

    Oft ist es für Menschen aus dem Autismus-Spektrum herausfordernd, Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden. Bei der Verarbeitung von komplexen Informationen sind nicht autistische Menschen in der Lage, alle relevanten Ereignisse als zusammenhängend zu erfassen und ein zentral kohärentes Thema zu erkennen. Für Menschen mit Autismus ist es meistens schwierig, das Gesamtbild zu erkennen. Diese andere Form der Wahrnehmungsverarbeitung zeichnet sich in beruflichen und schulischen Anforderungen ab. Mit geeigneten Strukturierungshilfen und Mitteln können schwierige Situationen verbessert werden.

    Nachteilsausgleich

    Unterstützung bei der Einreichung eines Nachteilsausgleichs inklusive Organisation der notwendigen Unterlagen und Formalitäten.